Sehnenscheidenentzündung

Eine Sehnenscheidenentzündung ist für Pferde sehr schmerzhaft, da es jede Berührung als unangenehm empfindet. Auslöser ist oftmals die Überanstrengung der Pferde, oder aber auch eine Verletzung durch ein anderes Pferd. Man kann eine Sehnenscheidenentzündung unter anderem mit  Homöopathie behandeln. Des Weiteren muss das Pferd auf jeden Fall geschont gestellt werden, oft hilft auch unterstützend eine Bandage. Die Heilung einer Sehnenscheidenentzündung kann sehr langwierig werden. Mal sollte auf jeden Fall warten, bis die Sehnenscheidenentzündung vollständig ausgeheilt ist.