Medizin & Therapie Trefferliste
Bornasche Krankheit beim Pferd

Bornasche Krankheit beim Pferd

Die Bornasche Krankheit oder auch Borna-Krankheit ist erstmals 1885 in der Stadt Borna geschichtlich erwähnt und beschrieben worden, ein ganzes Regiment der Kavallerie ist an der Krankheit gestorben. Bekannt ist das Krankheitsbild wohl schon seit 1660. Verursacher der Bornaschen Krankheit ist der ...   »  mehr

Vorsicht bei Lungenentzündung!

Vorsicht bei Lungenentzündung!

Eine reine Unterkühlung oder Frieren des Pferdes ist nach neuester Erkenntnis nicht als Ursache einer Lungenentzündung, einer sogenannten akuten Bronchopneumonie, anzusehen. In den meisten Fällen sind Influenza-, Herpes- oder andere Viren Auslöser, oft wird die geschwächte Lunge im Anschluss von ...   »  mehr

Hochansteckende Virusinfektion: Influenza

Hochansteckende Virusinfektion: Influenza

Diese Pferdegrippe ist eine Viruserkrankung, die schlagartig die Atemwege befällt. Benannt nach dem ersten deutschen Krankheitsfall bei einem Englischen Vollblut auf der Berliner Rennbahn, zeichnet sich der „Hoppegartener Husten“ durch plötzliches Fieber, Husten und mangelndem Appetit aus. Der ...   »  mehr

Bronchial Airways Liquid - sanfte Hilfe bei Bronchitis

Bronchial Airways Liquid - sanfte Hilfe bei Bronchitis

Ganz ähnlich wie wir das vom Herbst kennen, sind auch Pferde in dieser Jahreszeit besonders anfällig für Erkältungen und Infektionen, ausgelöst durch Bakterien oder Viren. Oftmals ist auch beim Pferd eine solche Erkältung verbunden mit einer akuten Bronchitis. Neben den längeren Stallzeiten ist ein ...   »  mehr

Phytotherapie: Heilkräuter erleichtern Hufrehe

Phytotherapie: Heilkräuter erleichtern Hufrehe

Ursprünglich war das Pferd in freier Wildbahn in der Lage, aus einem ungeheueren Angebot von Wildkräutern die schmackhaftesten, gesündesten und vor allem verschiedensten Kräuter zu verzehren. Doch heute sind kräuterreiche Weiden - durch die Bevorzugung von schnell wachsenden Wiesen- und ...   »  mehr

Behandlungsmöglichkeiten bei Hufrehe

Behandlungsmöglichkeiten bei Hufrehe

Die Hufrehe beschreibt eine Entzündung der Huflederhaut des Pferdes, die zu einer Ablösung des Hufbeins von der Hufwand führt. Die Ursachen für diese Erkrankung können sowohl Überbelastung des Pferdes sowie falsche Fütterung des Vierbeiners sein.   »  mehr

Hufrehe: Mögliche Ursachen der tückischen Entzündung

Hufrehe: Mögliche Ursachen der tückischen Entzündung

Ist die Huflederhaut des Pferdes entzündet, so spricht man von Hufrehe. Die Blutzirkulation im Bereich des Pferdehufs wird gestört, was zu einem Blutstau führt, der im Extremfall zur Ablösung der Hornkapsel vom Hufbein führen kann. Die Ursachen für Hufrehe können verschiedenster Art sein. Das ...   »  mehr

Hufrehe beim Pferd

Hufrehe beim Pferd

Die Hufrehe, auch Laminitis genannt, ist eine Entzündung der Huflederhaut beim Pferd. Vielfältige Ursachen führen dabei zu einer Störung der Blutzirkulation im Huflederhaut-Bereich. Der darauffolgende Blutstau verursacht große Schmerzen beim Reittier und führt im Extremfall zu einer Ablösung des ...   »  mehr

Sonnenbrand beim Pferd

Sonnenbrand beim Pferd

Ist im Hochsommer der Himmel wolkenlos und die Sonne scheint, so schützen wir uns Menschen vor Sonnenbrand. Auch Pferde können unter gewissen Umständen Verbrennungen an einigen empfindlichen Stellen durch starke Sonneneinstrahlung erleiden.    »  mehr

Parasitäre Infektion: Piroplasmose

Parasitäre Infektion: Piroplasmose

Diese parasitäre Infektion tritt vor allem bei Pferden aus wärmeren Regionen wie Südeuropa, Mittel- und Südamerika, Aufrika und dem Nahen Osten auf und wird durch Zecken auf das Reittier übertragen. Aber auch in Deutschland sind seltene Fälle der Piroplasmose bekannt.   »  mehr