Die Top 10 der Pferderassen

Welche Pferderassen sind wohl die beliebtesten? Das wollte pferdeanzeiger.at wissen und ermittelte die TOP 10 aus den weltweit über 350 Pferderassen. Hier die Ergebnisse für 2012:

Shetland-Ponys stehen an erster Stelle

Ganz klar belegt das niedliche Shetlandpony im Pferdemarkt Platz 1. Mit rund einem Meter Lebendgröße und seinem ruhigen Charakter ist das starke Pony ein absolutes Einstiegspferd für Kinder. Direkt dahinter auf Platz 2 landet das Quarter Horse, das coole Westernpferd aus Amerika. Es stellt die größte Rasse weltweit dar und wird auch in Deutschland immer beliebter für den Freizeitbereich durch seinen vielseitigen Einsatz. Für den internationalen Dressur- und Springsport interessant ist der Hannoveraner, der als beliebtes Sportpferd sich Platz 3 sichert.

Edle Warmblüter für den Dressursport

Mit Oldenburger (Platz 4), Deutschem Reitpony (Platz 5), Westfale (Platz 7) und Holsteiner (Platz 10) im Boot, wird klar, dass in Deutschland nach wie vor der der klassische Pferdesport ein großes Thema ist in den TOP 10. Robuste und vielseitige Ponys wie Isländer (Platz 6) und Haflinger (Platz 8) werden zwar auch im Turniersport eingesetzt, kommen jedoch meist als Freizeitpferde zum Einsatz. Und barocke Friesen, die schwarzen Perlen unter den Pferden, ergatterten sich bei pferdeanzeiger.at den neunten Platz und überzeugen mit eindrucksvollen Fotos in unserem Pferdemarkt.

Robuste Islandponys für Klein und GroßLieblingsrassen im Pferdemarkt

Wir haben auch unsere User nach ihren Lieblingsrassen gefragt und festgestellt, dass trotz der hohen Übereinstimmung der Top 10 im Pferdemarkt mit den beliebtesten Pferderassen innerhalb des Rankings auch Unterschiede gibt: So sind die blonden Haflinger und die Friesen, die sich im unteren Segment der Top 10 in unserem Markt befinden, die Spitzenreiter zusammen mit feinen Arabern, die in der Beliebtheitsskala erst an Position 11 erscheinen.

Warum ist das so? Lieblingsrassen und tatsächlich im Markt gehandelte Rassen stimmen nicht hunderprozentig überein. Das liegt meist daran, dass es auch immer eine Preisfrage ist. Gerade für Einsteiger und Freizeitreiter, die die Mehrheit des Reitsports ausmachen, sind teure, reinrassig gezüchtete Pferde aufgrund des Ankaufpreises uninteressant.

Viele Rassen zur Wahl

Aber bei einer Auswahl von über 360 verschiedenen Rassen sollte doch jeder das passende Pferd für sich finden! Informationen zu den unterschiedlichsten Züchtungen und Typen stehen in unserem Markt unter der jeweiligen Rasse bzw. Eignung. Die beliebtesten Pferderassen sind dabei sogar besonders gut vertreten.

Starke Pferde im Pferdemarkt