Auswahlkriterien für Reitlehrer-Funksysteme

Das Angebot an Kommunikationssystemen für den Reitunterricht ist in den letzten Jahren stark gewachsen, was die Auswahl aber nicht leichter macht. Vor der Entscheidung für ein Funkset sollte man sich über die eigenen Bedürfnisse klar werden und den Verkäufer nicht ausschließlich nach dem Preis aussuchen.

Funksysteme unterstützen optimal beim Reitunterricht

Folgende Punkte sind wichtig

Benötigte Reichweite: Je nach Pferdesport-Disziplin müssen unterschiedliche Distanzen überbrückt werden. Die maximale Reichweite kann durch Bäume, Gebäude oder Kleidung, welche die Antennen der Geräte verdeckt, reduziert werden.

Häufigkeit des Einsatzes: Gerade professionelle Reitlehrer oder ambitionierte Reiter, die die Geräte sehr häufig nutzen, sollten sich für ein qualitativ hochwertiges System entscheiden. Ein sehr günstiger Preis bedeutet in der Regel auch eine eingeschränkte Funktionalität, die bei intensivem Einsatz unerfreulich sein kann.

Art der Sprachübertragung: Es ist zu entscheiden, ob die Geräte nur bei Tastendruck oder permanent übertragen sollen. Und ob es reicht, wenn der Reiter nur hören kann (One Way) oder ob dieser auch zurücksprechen möchte (Two Way).  Man bedenke jedoch: Bei der permanenten beidseitigen Übertragung  hört der Reitlehrer auch die gesamte Geräuschkulisse auf der Reiterseite mit.

Einzel- oder Gruppenunterricht: Viele Modelle können für den Gruppenunterricht erweitert werden, die maximale Anzahl der Reitschüler variiert jedoch.  

Headset oder Ohrhörer und Mikrofon: One-Way-Systeme arbeiten in der Regel mit einem Ohrhörer für den Reiter und einem kleinen, sehr unauffälligen Clip-Mikrofon für den Coach. Bei Two-Way-Übertragung müssen beide ein Headset tragen, also einen Ohrhörer mit integriertem Mikrofon. Die Reiter-Headsets sollten durch Kunststoffbügel oder Gummischlaufen zu fixieren sein, damit sie auch in schnelleren Gangarten sicher sitzen. 

Größe und Befestigung der Geräte: Wichtig ist: Nicht zu groß und möglichst leicht. Die Befestigung erfolgt meist durch Gürtelclips, etwas seitlich hinten am Hosenbund ist die beste Position dafür. 

Bedienung: Reitlehrer-Funksysteme sollten einfach zu bedienen sein. Während One-Way-Systeme meist nahezu selbsterklärend sind, müssen bei Geräten mit mehreren Übertragungsoptionen vor der Inbetriebnahme einige Grundeinstellungen vorgenommen werden. Eine gut verständliche Bedienungsanleitung hilft dabei.

Service: Auch im Online-Handel sollte der Kundenservice zuverlässig per Telefon und Mail erreichbar sein und eine kompetente Beratung bieten.  Gute Bewertungen und eine Shop-Zertifizierung durch ein seriöses Gütesiegel bringen zusätzliche Sicherheit beim Kauf. 

Zubehör/Ersatzteile: Ein umfangreiches Zubehörangebot lässt auf ein professionelles Sortiment schließen, bei dem bei Bedarf auch Ersatzteile nachzubestellen sind. Sehr nützlich sind Transportkoffer und Schutztaschen für die Geräte sowie Alternativen bei den Headsets.

Beispiele

CEECOACH Kit Duo

CEECOACH Kit Duo

Trainer Audio System PREMIUM 120

Trainer Audio System PREMIUM 120

Funkset BASIC
Funkset BASIC